De Loonse en Drunense Duinen

Brabant-Sahara

Der Nationalpark De Loonse en Drunense Duinen ist auch als Brabanter Sahara bekannt. Das Gebiet ist über 7.000 Fußballfelder groß. Sie finden hier riesige Sandflächen, Teiche, violette Moore, Wälder und das einzigartige Landgut Plantloon. Hier gibt es für jeden etwas zu tun. Vom Hüttenbau bis zu kilometerlangen Radtouren. Hier können Sie durch den alten Wandersand wandern oder auf den Reitwegen und Sandhügeln reiten. Für Mountainbiker gibt es die 16 km lange grüne Route für Anfänger und die 26 km lange schwarze Route, die etwas anspruchsvoller ist. Bitte beachten Sie: Genehmigung erforderlich! Rund um die Dünen finden Sie gemütliche Gaststätten, wie Herberg De Drie Linden in Giersbergen und Manege Van Loon in Loon op Zand. Hier finden Sie Naturtore, die an dem vier Meter hohen Schlüssel zu erkennen sind; ein toller Ausgangspunkt, um die Natur zu entdecken, sich zu entspannen oder sich in der Natur zu betätigen.

Unterwegs im Nationalpark

Gastgewerbebetriebe in der Umgebung De Loonse en Drunense Duinen - beginnen Sie Ihr Abenteuer hier!

Entdecken Sie die schöne Natur mit einem IVN-Führer

Natuurmonumenten ist der stolze Hüter von De Loonse en Drunense Duinen. Von April bis November können Sie den Naturmanagern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Enthusiastische IVN-Führer laden Sie ein, dieses Gebiet mit ihnen zu entdecken. Halten Sie auch Ausschau nach der Schafherde, die durch das Gebiet streift.

Informationen für Besucher

Spaß mit der ganzen Familie - im Sandgarten von Brabant

Reitställe und Planwagenverleih - die Gegend auf dem Pferderücken erkunden

Spaziergang in den Dünen - im Sandgarten von Brabant

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.